Kreuzigung

 

Die Interpretation des Künstlers

Das Bild beschreibt nicht allein die Kreuzigung von Jesus Christus, sondern stellt im bildhaften dar, wie sich täglich die Menschen fremd bestimmt an ein imaginäres Kreuz nageln. Um mehr Geld zu haben und den Besitzstand zu mehren, werden die skurrilsten Anstrengungen unternommen. In völlig lustlosen Arbeitsverhältnissen verbringen die Menschen ihre Arbeitszeit in Frust und unerfüllten Hoffnungen. Die Einem zur Verfügung stehende Zeit sinnvoll auszufüllen, stellt sich für die meisten Menschen als unlösbares Problem dar. Die grelle Farbigkeit, das Comic-hafte Auftreten der gekreuzigten Figur sollen einerseits ein Aufschrei sein, andererseits soll damit gezeigt werden, dass sich Glauben auch zeitgenössisch darstellen kann und in kirchlichen Räumen Platz für solch eine Auseinandersetzung ist.

Michael Fischer Art

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok